„Die Wissenschaft geht nicht immer vorwärts. Es ist ein bisschen wie ein Zauberwürfel. Manchmal musst du mit einem Zauberwürfel mehr Chaos anrichten, bevor du es richtig machen kannst.“

Jocelyn Bell Burnell (Radioastronomin)

Im Physikunterricht gehen die Kinder und Jugendlichen den Naturerscheinungen auf den Grund. Sie lernen anhand einer Vielzahl von Schülerexperimenten die verschiedensten Phänomene verstehen. Dabei werden manchmal auch Irrwege beschritten, die, wie Frau Jocelyn Bell Burnell so treffend bemerkt, oft notwendig sind, um am Ende ein tieferes Verständnis der Zusammenhänge zu erlangen.

Wahlkurse und Exkursionen

Im Rahmen des Physikunterrichts am DZG werden immer wieder Exkursionen durchgeführt. Die Schülerinnen und Schüler besuchen zum Beispiel das Planetarium in Augsburg, fahren zum DLR_School_Lab nach Oberpfaffenhofen oder ins Deutsche Museum nach München. Eine Lechstaustufe oder ein Kernkraftwerk sind weitere außerschulische Lernorte, die von Schülerinnen und Schülern des DZG besucht werden. Für die Unterstufe ermöglicht der beliebte und regelmäßig angebotene Wahlkurs „Bau technischer Modelle“ einen tieferen Einblick in die Technik.

Schulbücher Physik

Am DZG verwenden wir folgende Schulbücher: 

  • 7. Klasse: Natur und Technik 7: Physik, C.C.Buchner
    ISBN 978-3-661-66008-0
  • 8. Klasse: Physik 8, C.C.Buchner
    ISBN 978-3-661-67048-5 (noch nicht genehmigt)
  • 9. - 12. Klasse: Physik 9 - 12
    (Ausgabe Bayern ab 2007) C.C.Buchner

Lehrplan Physik